Angelika Fürstler

 "Sprossen & Keimlinge leicht gemacht"

Biografie

Angelika Fürstler

Tipp:
Angelika's geniale
 Sprossen Kickstart Challenge
Nächster Start ab 28. März!
Für uns noch einmal zum Sonderpreis und mit Extra-Geschenken 🙂

Über Angelika:
AngelikA Fürstler wurde 1987 in Klagenfurt geboren. Mit ihren vielseitigen Projekten inspiriert und bestärkt sie Menschen weltweit, ihr „BlissLife“, also ein ganzheitliches, nachhaltiges und herzgeleitetes Leben zu führen. Als private „BlissFood Chef™“ bekocht Angelika Celebrities aus und in der ganzen Welt. Ihr Spezialgebiet ist die rein pflanzliche, gluten- & rohrzuckerfrei, kreative Gourmet Cuisine - mit dem Fokus auf „High-Frequency Foods“ wie Sprossen & Co.

AngelikA ist die Begründerin der beliebten Online Kurse „Sprossen Kickstart Challenge™“, „Sprossen Vitality Club™“ und des ganzheitlichen Fitness- und Lifestyle-Programms BounceBliss™. Heute lebt Angelika Fürstler mit ihrem Mann an der Côte d'Azur und ist ebenso als Unterwasser Model, Künstlerin und Tier- und Umweltschützerin aktiv.

Brandneu ist die von ihr als Mitbegründerin neu ins Leben gerufene Ausbildung "Diplom-Ausbildung zur/m Ganzheitlichen ErnährungestrainerIn".

Weitere Infos:

Angelika's Sprossen Vitality Club

Diplom-Ausbildung zur/m Ganzheitlichen ErnährungestrainerIn

 

 

Exklusive Kongressrabatte

Schreibe einen Kommentar

25 Kommentare

  • Iveta

    Hallo Frau Fürstler,ganz tolles video, vielen dank! Man hat lust sofort anzufangen…. Schade nur, es wahr kein Rezept dabei. Können Sie mir verraten, wo finde ich das Rezept für die Sose – Secret white Sose? Ist das Rezept irgendwo in Ihrem Buch?
    Vielen dank! Viele liebe grüsse Iveta

    • susanne

      Ich heiße zwar nicht Fürstler, aber ich hoffe, ich darf trotzdem kurz antworten 🙂
      Das Rezept ist die „Secret Wild Sauce“ – eine wirklich sehr geniale Sauce, die in ihrem ersten Buch „Sprossen und Mikrogrün“ zu finden ist.

  • D

    Wieder mal tolles intervieu, vielen Dank.
    Angelika, bitte verrate eine Bezugsquelle für die violetten Kleesamen, die würde ich gerne auaprobieren. Vielen Dank im Voraus und liebe Grüsse

  • Ich habe mit gekauftenSprossen angekauften Sprossen angefangen. Sie waren im Pappkarton mit Cellophan überzogen. Ich as sie zu jedem salat und sie hielen sich 8-10 Tage. Als ich das nächste mal kaufte, waren sie im Plastikbehälter. Sie hielten sich sehr kurz. Ich habe sogar welche weggetan, wegen Fäule. Dafür bin ich heute dankbar. Denn dann habe ich angefangen,selbst Sprossen zu Ziehen. Ich habe mit Braunlinsen begonnen und mit Kürbiskernen. Beides ein voller Erfolg.Beim Kürbis habe ich gedacht, den könnte ich jetzt gerade raussetzen. Auf jeden Fall mache ich jetzt weiter.Danke Angelika für den motivierenden Beitrag. Wasser ist sehr wichtig.

  • Jana

    Vielen Dank für den tollen Beitrag!
    Ich ziehe schon längere Zeit Sprossen und kann alles bestätigen, was gesagt wurde.
    Habe einiges dazu gelernt.
    Liebe Grüße

  • ja- die Kleesamen würde ich auch gern ausprobieren

  • Inge Moser-Pabst

    Das Bild ist bei mir sehr klein, mache ich etwas falsch?

  • Janet

    Wunderbarer Vortrag, inspirierend.
    Was so in einem Samen drin steckt. Die Secret Sauce von Angelika ist ne Wucht.

  • Angelika

    Liebe Angelika,
    wie du gesagt hast, sind manche Samen schleimbildend. Diese kann man dann also nicht keimen lassen. Woher weiß man das denn vorher, wenn man mit dem Keimen anfängt, welces Saatgur geeignet ist?
    Vielen Dank für alle Hinweise!
    (auch)
    Angelika

  • Danke für den so wichtigen Hinweis mit den Alu-Deckel-Rändern!
    Ich hatte auch schon manchmal ein komisches Grundgefühl beim Zuschrauben der Gläser, habe aber nie ernsthaft drüber nachgedacht….

  • Janet

    Angelika ‚Wild Sauce “

    Cashewkerne,
    Senfsprossen, Knofizeh
    Kala Namak, Apfelessig, Olivenöl,
    Edelhefeflocken………………. Sind die Zutaten

  • Janet

    http://www.sprossensamen.ch

    Da bezieht Angelika ihre Sprossen her.
    Selber gute Erfahrungen damit. Saatgut hervorragend.

  • Ingrid

    Liebe Angelika,
    danke für das interessante Webinar – ich habe vieles gelernt und werde mir sofort größere Gläser kaufen.
    Wie ist das Rezept von der Secret Sauce? oder wo finde ich das?

  • Vanessa

    Ihr zwei seid meeeeega!
    Danke für dieses Praxisvideo!

  • Marion

    Tolles Video, weiter so? wann kann man das Buch „high vibe foods“ kaufen? Warte schon drauf ?

  • Ulrike Wessely

    Herzlichen Dank für dieses erfrischende Praxisvideo. Entspricht sehr meinem Lifestyle – Reduktion auf Einfaches, Wesentliches und Wertvolles!

  • Veronika

    Einfach genial, die Infos sind großartig und weiterführend.

    Danke an Euch beide

  • Manfred

    Hallo Ihr Lieben,

    es ist nun schon das 2. mal, das die Interviews am Abend nicht mehr da sind.
    Gesendet am 17.03. um 09.28 Uhr das sind doch keine 24 Std.
    Das ist schade hatte mich so darauf gefreut.

    • susanne

      Hallo Manfred,
      ich bin mir jetzt nicht ganz sicher, was du meinst? Die Interviews gehen grundsätzlich Abends um 18.00 an den Start und sind dann für 24 Stunden verfügbar. Wir hatten von unserer Seite aus keine technischen Probleme.
      Allerdings darf man vermutlich davon ausgehen, dass es aktuell eine insgesamt höhere Belastung des Netzes gibt angesichts der Situation. Ich erlebe es auch ständig, dass ich Seiten zwei-, dreimal laden muss bis sie öffnen.

  • Petra

    Liebe Angelika,
    es war ein echtes Vergnügen Dir zuzuschauen!!
    Der Sprossenfunke ist übergesprungen 🙂
    Herzlichen Dank

  • Hey meine Lieben, danke für alle eure super Feedbacks 🙂 Violette Kleesamen im deutschsprachigen Raum leider etwas Mangelware. Ihr könnt derzeit auch Rotklee oder Rosenklee nehmen – schmeckt ähnlich. Rezept für die Secret Wild Sauce findet ihr in meinem 1. Buch – aber demnächst auch mehr Rezepte auf meiner kommenden deutschen Website, Youtube Channel & co.

    Die Sprossengläser + biokeimsaat sind von sprossensamen.ch (da bekommt ihr mit dem Promocode „angel“ 5% Sofortrabatt) und bei seedshop24 habt ihr die größte Auswahl an Biokeimsaaten, etc. (Promocode „AngelikA“

  • Ulrike

    Hallo an alle Wissenden,
    wo bekomme ich denn die Keimdeckel mit dem Edelstahlschraubrand? Am besten ohne Gläser, die habe ich ja. Ich habe nichts gefunden. Danke für Eure Antwort.
    Bleibt gesund
    Ulli

  • To

    Hallo Angelika,
    wie immer sehr inspirierend, ???erfrischend und mit vielen guten Tipps. ??‍♀️
    Grossen Dank an Kevin und das Team

  • Ann

    Vielen Dank für die vielen Anregungen und Infos. Super Video. Inspirierend und überzeugend.

  • Hi liebe Ulli, was ich weiß jetzt direkt bei Eschenfelder. Achtung, es muss wirklich stehen 100% Edelstahl (Nicht nur Edelstahldeckel)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Du möchtest dauerhaft Zugang zu allen Experten-Interviews?

Sichere Dir doch schon jetzt das  Rohkost leicht gemacht-Komplettpaket.
Mit exklusivem Bonusmaterial der ExpertInnen – JETZT zum Aktionspreis!

Unsere Partner

Das Rohkost leicht gemacht - Festival wird unterstützt von großartigen Partnern.
Hier findet ihr unter anderem praktische Helfer für die Rohkost-Küche und Basics für eure Zubereitungen, hochwertige Nahrungsergänzungen und Nährstoffe und vieles mehr.

Hier geht es zu unserer Partnerseite: