Susanne Mank-Mayer

 Einstieg in die Zubereitung

Das Video wird von Vimeo eingebettet. Es gelten die Datenschutzerklärungen von Vimeo.

Biografie

Susanne Mank-Mayer

Ehemals gelernte Winzerin und Co-Betreiberin eines Baumschulbetriebes, heute Ernährungscoach mit Schwerpunkt Rohkost, Mitwirkende zahlreicher Online-Kongresse, Veranstalterin von Online-Kursen, Workshop- und Seminarleiterin, Autorin für verschiedene Medien off- und online und Kletterbetreuerin.
Schon immer haben Ernährung und Sport, insbesondere Klettern, eine große Rolle in ihrem Leben gespielt. Ihre Passion gilt der rein pflanzlichen Rohkost und der Kreation neuer Rezepte mit dem besonderen Fokus auf Wildkräutern und alten Obst- und Gemüsesorten, und sie begleitet Menschen auf ihrem Weg in ein nachhaltig gesünderes und ganzheitlicheres Leben.

 

Homepage
Facebook
Instagram

Telegram

 

21 Lieblingsrezepte für deinen Rohkost-Genuss

7-Tage Rohkost-Challenge Frühjahr/Sommer Edition

Exklusive Kongressrabatte

Schreibe einen Kommentar

42 Kommentare

  • Einfach , schnell und sicher sehr lecker ist diese Suppe. DANKE !!!

  • Hallo Susanne
    gibt es von dem Wildkräutersuppenrezept noch ein pdf zum ausdrucken wegen den Zutaten.
    Gruß von Susanne

  • Peggy

    Das Rezept würde mich auch sehr interessieren. Mir fehlte immer der Pepp in der Rohkostsuppe…

  • Silvia

    Tolles Rezept, super schön beschrieben. So einfach und lecker geht Rohkost!!!

  • Annette

    Eine klare Präsentation und auf den Punkt gebracht, vielen Dank!
    Ich würde mich über das Rezept auch sehr freuen.

  • susanne

    Danke schön, ihr Lieben – und zwecks des Rezepts – kommt in einer der nächsten Morgenmails 🙂

  • Sabine

    Hört sich gut an. Wird ausprobiert nach dem Bärlauch pflücken.

  • Zita

    Die Suppe klingt phantastisch.freue mich auf das ausprobieren.

  • Angelika

    Schmeckt bestimmt mega. Danke fürs Zeigen.

  • Heike

    Sieht super aus, tolle Infos über die Küchengeräte, kurz und knackig erklärt, dankeschön.

  • Sigrid

    Danke für dieses leckere Rohkostrezept „Kohlrabinudeln mit Pesto“, hat Appetit gemacht.

  • Ivonne

    Wird auf jeden Fall ausprobiert!
    Vielen Dank

  • Anneliese

    Schönes Rezept, werd ich ausprobieren.
    Abstoßend finde ich allerdings die Gummihandschuhe. Das ist für mich die gleiche Ebene wie ein Maulkorb.

  • geniales Rezept mit Kohlrabinudeln und Ruccolapesto, getoppt durch das Drüberreiben von getrockneten Steinpilzen. Herrliche Inspiration!

  • Jsabella Bär

    Bisher die alltagstauglichsten Rezepte. Super! Probiere alles aus. Ich arbeite Schicht bis 22.00 . So ein Hit wenn das vorkochen für den nächsten Tag um Mitternacht so schnell geht!! Danke vielmal!

  • Cécile

    Hallo Susanne
    Kohlrabinudeln an Pesto, lecker! Gutes Rezept; der Spiralschneider hat für meinen Geschmack jedoch zu „dicke“Nudeln.
    Darum mein Tipp: (wer möchte…)
    meine Empfehlung, der perfekteste, stabilste wirklich zu gebrauchende Spiralschneider ist der „Le Roulet“.
    Erhältlich bei Keimling; in der Schweiz bei Frohkost.Viel Freude.

  • Cécile

    Sorry, (Tippfehler in meinem obigen Kommentar) der Spiralschneider heisst „Le Rouet“ !! (nicht Roulet!)….Lieber Gruss

  • Jeanette

    Danke liebe Susanne, du hast echt leckere Ideen!

  • Louise

    Tolle Idee, Susanne, danke dir! Hatte bisher den Kohlrabi in meiner Biokisten-Bestellung oft ausgetauscht, jetzt weiß ich, was ich mit dem nächsten Kohlrabi, der drin sein wird, machen werde.

  • Susanne

    Vielen Dank für die Inspiration und die tolle Erklärung zu allem!

  • Dagmar

    Tolle Idee, Susanne, aber wie mache ich daraus Spaghetti, wenn das Gerät nicht habe?

    • susanne

      Dagmar,
      du meinst den Kohlrabi? Naja, da darf man dann ein wenig kreativ werden. Es gibt im Haushaltswarenbereich sogenannte Julienne-Schneider. Die sehen aus wie ein Sparschäler, haben aber keine glatte Klinge, sondern auch diese Zacken. Damit kann man sich schon ganz gut behelfen. Oder man nimmt eben einfach den Sparschäler und macht dünne Bandnudeln 🙂

  • Peter

    darf ich getrocketen Steinpilz roh essen?
    Es steht immer – wie meist bei Algen- drauf, dass eingeweicht, Wasser weggeschüttet und dann gekocht werden muss… ich würde mich das nicht trauen…..

    • susanne

      Lieber Peter,
      prinzipiell stimme ich dir da komplett zu. Grundsätzlich natürlich einweichen, wenn man mehr verwenden möchte. In diesem Fall ist es aber tatsächlich nur ein Hauch, wie ein Gewürz sozusagen. Das funktioniert einwandfrei.

  • Angelika Bruning

    ekelig,immer diese schwarzen Handschuhe. Worin liegt der Sinn?

    • susanne

      Liebe Angelika,
      ja, das kann ich vollkommen verstehen. Ich mag die Handschuhe auch nicht, kann damit nicht richtig arbeiten und ich spüre eh gerne meine Lebensmittel direkt.
      Aaaaber, du würdest gar nicht glauben, wie viele erboste Emails und co mich schon erreicht haben, wenn ich sie (insbesondere zu diesen Zeiten) weglasse.
      In diesem Sinne, seht es allen ZubereiterInnen bitte nach, wenn sie es tun, oder auch nicht tun. Danke!

      Heute Abend gibt es eins ohne – da habe ich sie nämlich schlicht vergessen 😉

  • Stephanie

    Lieben Dank für die tollen Infos. Ich wüsste wirklich gerne, welche Küchenmaschine das ist (mit dem S-Messer)? Von welcher Firma?
    Oder hat jemand noch eine andere Empfehlung? Ich finde die Form fantastisch und auch, dass es so abnehmbar ist.
    Ganz herzlichen Dank!

    • susanne

      Hallo Stephanie,
      also, meine Maschine ist „Philips Hr7627/02“. Es gibt aber tatsächlich in dem Bereich eine ganze Reihe sehr ähnlich konzipierte Küchenmaschinen. Da auch einfach gern mal umschauen.

  • Katharina

    Pesto ohne Knoblauch?

  • Claudia Onitsch

    Hallo Susanne,
    super – danke, – ein tolles Rezept.
    Bitte verrate mir, was das für eine Küchenmaschine ist.
    DANKE!!

  • Lilo

    Wunderbare Idee, danke.
    Werden duie vorgestellten Rezepte auch noch in einem Newsletter oder so veröffentlicht?

    • susanne

      Werden sie, zumindest ein Teil davon, das komplette Handout gibts im Kongresspaket.

  • Kerstin

    Sind Sprossen tatsächlich unbedenklich? Da war doch mal das Thema EHEC…

  • E. Schlaghecke

    Liebe Susanne,
    nichts für Ungut……Du meinst natürlich Friseesalat ( 3.50 ) !
    Danke für Deine tolle Ideeen, liebe Grüsse aus Holland, Enny

    • susanne

      Kicherlach….ja, in der Tat 🙂

  • Francesca

    Ich hab da mal ne Frage,

    Ist das Mandelmehl dann in Rohkostqualität?
    Wenn ja wo gibt es das denn ?

    Freundliche Grüsse

    • susanne

      Hallo Francesca,
      das Mandelmehl aus dem Laden sicher nicht. Ich mache meins selber, aber es gibt in den einschlägigen Rohkostshops online auch Mandelmehl in Rohkostqualität zu kaufen.
      Wer es selber machen möchte – man kann es entweder herstellen aus dem Trester von selbstgemachter Mandelmilch, oder man kauft Rohkost-Mandeln (gibts teilweise auch in Bioläden), weicht sie über Nacht ein, trocknet sie zurück und mahlt sie im Personal Blender….geht auch.

  • Louise

    Praktisch, alltagstauglich, nahrhaft, lecker. Super! Dankeschön!

  • Diana

    Liebe Susanne,

    vielen lieben Dank für die tollen Ideen. Das sieht alles super lecker aus. Besonders angetan hat mich das Rohkostbrot. Ich habe mir die Zutaten soweit alle aufgeschrieben, leider gab’s keine Mengenangabe dazu. Stellst du dazu noch das Rezept ein?

    • susanne

      Vielen Dank Diana, das freut mich sehr!
      Das Rezept findest du unter dem Video

  • Sigrid

    Vielen Dank für das leckere frische Sandwich! Mich interessiert das Rohkostbrotrezept, gibt es
    dafür eine Anleitung?

    • susanne

      Lieben Dank Sigrid,
      Das Rezept findest du unter dem Video

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Du möchtest dauerhaft Zugang zu allen Experten-Interviews?

Sichere Dir doch schon jetzt das  Rohkost leicht gemacht-Komplettpaket.
Mit exklusivem Bonusmaterial der ExpertInnen – JETZT zum Aktionspreis!

Unsere Partner

Das Rohkost leicht gemacht - Festival wird unterstützt von großartigen Partnern.
Hier findet ihr unter anderem praktische Helfer für die Rohkost-Küche und Basics für eure Zubereitungen, hochwertige Nahrungsergänzungen und Nährstoffe und vieles mehr.

Hier geht es zu unserer Partnerseite: